Tierschutzverein Rendsburg 
  und  Umgebung e. V.
 

  


 

Bei Interesse an unseren Kleintieren bitte zuerst einen Selbstauskunftsbogen (unter Aktuelles zum Download bereitgestellt) ausfüllen und an uns per Post oder E-Mail senden.



Der kastrierte Widder-Bock Nico sucht ein neues Zuhause mit Artgenossen. Geboren wurde er im Juli 2023.

Weitere Infos zur Haltung von Kaninchen siehe unten.


Foto: Antonia Plautz
Foto: Nadja Gerhardt-Bellmann
Foto: Nadja Gerhardt-Bellmann
Foto: Antonia Plautz

Der Löwenköpfchen Bock Brownie und die Zibbe Snowwhite suchen zusammen ein neues Zuhause. Sie sind ca. 2023 geboren und Außenhalltung gewöhnt.



Foto: Nadja Gerhardt-Bellmann
Foto: Nadja Gerhardt-Bellmann
Foto: Nadja Gerhardt-Bellmann

Die Meerschweinchen-Sippe, bestehend aus 2 Weibchen, sucht ein neues Zuhause.
Sie sind nur Innenhaltung gewohnt und alle 2023 geboren. 


Die Lebenserwartung eines Meerschweinchens beträgt 6 - 8 Jahre. Sie sind sehr verletzlich und mögen es nicht, herumgetragen zu werden. Zum Abrieb der Zähne brauchen Meerschweinchen ständig Nagematerial.
Meerschweinchen sind Sippentiere und verkümmern in der Einzelhaltung! Deshalb werden sie nur zu mindestens einem weiteren Artgenossen vermittelt. Das Optimalste ist eine gemischte Gruppe (ein kastrierter Bock und ein/mehrere Weibchen). Die Gehege-Grundfläche für 2 - 3 Tiere beträgt mind. 2,00 m x 0,55 m. Zudem sollten vielfältige Unterschlupf- und Versteckmöglichkeiten angeboten werden.



 

Der zweijährige, kastrierte Rex-Widder Mix „Snow“ kam als Abgabetier ins Tierheim. Er sucht nun ein schönes, neues Gehege mit Artgenossen. Snow benötigt alle 3-4 Wochen eine Zahnkorrektur. Diese kann aber ohne Narkose durchgeführt werden, er macht das sehr gut mit.
Bei der Haltung von Kaninchen ist grundsätzlich zu beachten, dass sie Sippentiere sind und deshalb unbedingt Artgenossen brauchen (mindestens zwei Tiere), sowie einen großen Lebensraum und viele Unterschlupfmöglichkeiten.
Aufgrund ihrer nachwachsenden Nagezähne benötigen sie natürliches Nagematerial. Kaninchen sind Pflanzenfresser und mögen frische und trockene Pflanzenteile. Gutes Heu bildet die Grundlage einer ausgewogenen Ernährung, Fastentage dürfen nicht eingelegt werden!
Neben Heu benötigen Kaninchen zusätzlich Obst, Gemüse und Grünfutter. Körnerfutter ist differenziert zu verabreichen, weil Kaninchen davon schnell verfetten können.

Kaninchen-Zibbe Alice soll zusammen mit dem kastrierten Rex-Widder Mix „Snow“ auszuziehen!


 

Das genaue Alter der Kaninchen-Zibbe Alice ♀ ist unbekannt. Sie ist ein freundliches Tier, hat aber Einschränkungen, durch die sie nicht beliebig vergesellschaftet werden kann. Alice hat ein Lungenproblem (röchelt beim Atmen) sowie chronischen Schnupfen. Optimal wäre eine kleine Gruppe aus weiteren Schnupfenkaninchen. Eine Behandlung erfolgt nicht, sie bekommt nur regelmäßig einige Thymiankräuter.

Kaninchen-Zibbe Alice versteht sich mittlerweile mit dem kastrierten Rex-Widder Mix „Snow“ sehr gut, deshalb sollen sie zusammen auszuziehen!